Montag, 22. Dezember 2014

Lese-Enttäuschungen 2014


Natürlich waren über die letzten Monate hinweg leider auch absolute Fehlgriffe in Sachen Bücher dabei. Geschichten in denen die Gegenspieler sympathische rüber kamen als die Hauptcharaktere, lahme und sich hinziehende Storys oder einfach nicht den eigenen Nerv trafen.
Zwar haben diese Bücher keinen Ehrenplatz verdient aber immerhin sollte vor ihnen gewarnt werden.

Meine zum Glück überschaulichen Lese-Enttäuschungen sind:


  
 

Was haltet ihr von den großen Enttäuschungen? 
Habt ihr vielleicht das ein oder andere Buch selbst gelesen oder könnt ihr meine Meinung so gar nicht verstehen? 
Gibt es vielleicht auch bei euch so richtige Lesenieten dieses Jahr? 
Bin etwas neugierig ob meine 6 Auserwählten schon eine Menge sind oder ich noch gut bei weg gekommen bin?!

Wollt ihr auch eure Highlights und Enttäuschungen 2014 zeigen, wollt gern ein Logo habt aber keines? Dann könnt ihr herzlich gerne meins nehmen. Ich würde mich nur freuen, wenn du mir den Link dazu in die Kommentare setzt natürlich auch wenn du die Logos nicht nimmst ^^
Bin schon gespannt welche Bücher es bei euch so in die Tops und Flops 2014 geschafft haben.

Ein wundervolles Weihnachtsfest euch allen bis ganz bald,
eure Jenni.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Lese-Jahreshighlights 2014


Über das ganze Jahr hinweg lesen wir das ein oder andere tolle Buch was uns noch lange in Erinnerung bleibt. Faszinierende Charaktere, fiese Antagonisten, eine tolle Story die uns von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt haben. Diese wundervollen Bücher haben doch eigentlich einen Ehrenplatz verdient und so kam mir die Idee zu den Lese-Jahreshighlights.

 

Und das sind sie, meine absoluten Favoriten in diesem Jahr. 
Es sind doch mehr geworden als gedacht. Spontan wäre ich vermutlich nicht auf alle gekommen aber zum Glück habe ich ja meine kleinen schlauen Büchlein die mir hierbei geholfen haben.

Habt ihr auch so viele oder hält es sich bei euch dann doch eher in Grenzen?
Ein Buch das ihr gelesen habt und welches ihr jedem weiter empfehlen würdet?
Oder gibt es aus meiner Auswahl sogar ein oder mehrere Bücher bei denen ihr auch sagt, dass ist auf jeden Fall auch ein Highlight von euch? Das würde mich wirklich brennend interessieren und bestimmt nicht nur mich ^^

So ihr lieben, dass waren die guten Highlights aber was ist mit den "am liebsten vom Drucker in die Tonne"-Büchern? Dazu wird es natürlich auch noch was geben von mir.

Wer jetzt auch so richtig Lust hat seine ganz eigene persönliche Liste aufzustellen ist herzlich dazu eingeladen, das Bild kann gerne verwendet werden. Über eine kurze Verlinkung zu deinen Highlights würde ich mich natürlich dann auch freuen!

Bis bald,
eure Jenni.


Samstag, 20. Dezember 2014

Cynthia J. Omololu - Für immer die Seele [Rezension]


Cynthia J. Omololu - Für immer die Seele Band 1
Verlag: Dressler
Hardcover Ausgabe, 381 Seiten
ISBN-13: 978-3-7915-1505-2
Zur Verlagsseite geht es hier entlang...

Zum Inhalt:

Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen? Schicksalhafte Begegnungen, große Gefahren und eine unendliche Liebe: der Auftakt der fesselnden "Für immer"-Serie.

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Und die Gewinnerin ist....

Hallo ihr Lieben,

unter den fünf Ladys die mitgemacht haben kann ich das Buch Paket nur unter Vieren auslosen, da nur von diesen alle Teilnahme Bedingungen erfüllt wurden.

Anja Druckbuchstaben
Hannah J.
Morita Taka
Lioba

Und ab mit den euch in den Lostopf ...




Herzlichen Glückwunsch liebe Hannah. Ich werde dir jetzt eine Mail schreiben und hoffentlich bekommst du noch vor Weihnachten dein Päckchen.

Für die Anderen tut es mir natürlich leid, aber dafür wünsche ich euch bei eurem nächsten Gewinnspiel ganz viel Glück <3


eure Jenni.

Montag, 15. Dezember 2014

Montagsfrage 15.12.2014

Hallo ihr Lieben!

Mit meiner ersten Runde Montagsfrage, ist zeitgleich auch die letzte Runde für Libromanie. Ein bisschen schade, weil ich nie die Zeit gefunden habe ihre tollen Fragen zu beantworten. Dafür übernimmt aber Svenja von Buchfresserchen die Montagsfragen und da wünsche ich ihr natürlich viel Spaß und Freude mit. Mit einer schönen letzten Frage von Nina wünsche ich auch ihr alles Gute auf ihrem weiteren Weg.


Dein schönstes Buch 2014


Hmmmmm da gibts so viele schöne Bücher die so richtig tolle Buchgefühle ausgelöst haben aber ich denke ich werde das Schön mal als das interpretieren was es ist...also die schönstes Buchcover von den Büchern die ich dieses Jahr gelesen habe sind für mich





Habt ihr denn auch ein schönstes Buch? Oder könnt ihr euch nicht entscheiden?

Sonntag, 14. Dezember 2014

Wander TAG

Hallo ihr Lieben!

Ich musste gerade echt lachen als ich die Überschrift von dem TAG gelesen habe und mein Hirn mit etwas Verspätung erkannt hat das es sich hierbei keinesfalls um einen Wandertag handelt  。゚(TヮT)゚。

Jedenfalls wurde ich von Lioba/Libramor zum Wander Tag getagged und ihre Antwort zur Frage elf hat mir soo gefallen das ich nicht nur lachen, sondern auch mitmachen wollte.

Samstag, 13. Dezember 2014

Letzte Chance...

Nabend ihr Lieben!

Noch bis zum Montag läuft mein kleines Gewinnspiel also her mit euren drei Vorschlägen und gewinnt mit ein klein bisschen Glück ein kleines Vorweihnachtsgeschenk!

Zum Gewinnspiel geht es hier entlang...

Einen wundervollen 3. Advent wünsche ich Euch,
eure Jenni.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Brodi Ashton - Ewiglich die Liebe [Rezension]

Brodi Ashton - Ewiglich die Liebe Band 3
Verlag: Oetinger
Hardcover Ausgabe, 348 Seiten
ISBN-13:978-3-7891-3042-7
Zur Verlagsseite kommt ihr hier

Zum Inhalt:
Große Gefühle: das dramatische Finale der „Ewiglich“-Trilogie.
Nikki hat einen hohen Preis zahlen müssen, um Jack zu retten: der Ewigliche Cole hat sich durch eine List ihres Herzens bemächtigt. Noch immer sieht er in ihr seine Persephone, die Herrscherin der Unterwelt. Während Nikki und Jack alles daran setzen, das Herz zurückzugewinnen, bereiten Cole und seine Freunde sich darauf vor, den Kampf um die Herrschaft des Ewigseits zu gewinnen. Nikki erkennt, dass sie nur eine Chance hat, die Ewiglichen zu vernichten: Sie muss Coles Persephone werden.

Dienstag, 2. Dezember 2014

Joss Stirling - Finding Sky Die Macht der Seelen [Rezension]

Joss Stirling - Finding Sky Die MAcht der Seelen Band 1
Verlag: dtv
Hardcover Ausgabe, 459 Seiten
ISBN-13:978-3-423-76047-8
Alle weiteren Infos findet ihr hier auf der Verlagsseite.


Zum Inhalt:
Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat.

Montag, 1. Dezember 2014

Katie Kacvinsky - Dylan & Gray [Rezension]

Katie Kacvinsky - Dylan & Gray
Verlag: Boje Verlag
Hardcover Ausgabe, 234 Seiten
ISBN-13 978-3-414-82079-2
Zur Verlagsseite kommt ihr hier.

Zum Inhalt:
Gray ist ein cooler Typ. Er interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein – und doch lernen sich kennen und verlieben sich  ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste, schreiben eine Ode auf einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund.
Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende, und die beiden müssen erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben – und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat. 0
Immerhin kann sie kaum ernsthaft glauben, dass ich mich mit ihr anfreunden will. Ein "Betreten verboten"-Schild sendet mehr einladende Signale aus als ich. (S. 18)

Sonntag, 30. November 2014

Neuzugänge im Oktober und November 2014

Hallo ihr Lieben!

So gleich mal weiter mit dem Aufräumen der SaP (Stapel angesammelter Posts).

Die beiden ersten Bücher auf dem Bild haben mich zusammen gerade mal 10 Euro gekostet, kaum zu fassen oder dabei ist Rubinrot noch eingeschweißt. Das ich den Fluch der Engel bekommen habe freut mich auch richtig, so kann eine Reihe wieder beendet werden und ich kann es kaum abwarten zu lesen wie es damit wohl zu Ende geht.

Traumsplitter habe ich ganz günstig bei Thalia gefunden, natürlich war keinerlei Hinweis zu finden, dass es wieder mal ein Teil einer Reihe ist aber auf Ebay habe ich ganz günstig die anderen drei bekommen, das andere Buch davon ist noch unterwegs und nicht mit auf dem Bild. Leider ist das eine ein HC und die anderen alles TB, aber egal so lange eine gute Geschichte dahinter steckt.

(von links nach rechts)

1. Nina Blazon - Zwielicht 
2. Kerstin Gier - Rubinrot Band 1
3. Tanja Heitmann - Traumsplitter Band 4
4. Jessica Martinez - Virtuosity
5. Melissa de la Cruz - Immortals Band 1
6. Jessica & Diana Itterheim - Fluch der Engel Band 3
7. Anna Godbersen - Ballgeflüster
8. Tanja Heitmann - Wintermond Band 2
9. Tanja Heitmann - Morgenrot Band 1
10. Brigitte Blobel - Sofies Geheimnis
11. Lisa J. Smith - Jagd im Mondlicht Band 9
12. Nina Blazon - Der Spiegel der Königin


Habt ihr vielleicht schon das ein oder andere Buch gelesen? Zu welchem sollte ich den als erstes greifen? Zwar lese ich noch Tribute von Panem 1, dann Soul Beach Band 1 und danach Selection aber dann wäre ich offen denen da oben an den Kragen zu gehen. Also immer her mit Vorschlägen ^^

Euch noch einen wundervollen Wochenstart und ich hoffe bis bald,
eure Jenni.


Bevor ich es vergesse, die Buchverlosung läuft noch bis zum 15.12. also falls ihr Lust habt noch sind nur ein paar im Lostopf und die Chancen stehen sehr gut ;)

Gelesen im September und Oktober 2014

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich sind die Monate September und Oktober schon vergangen aber es fehlen noch die "obligatorischen" Neuzugänge und Lesestatistiken, das habe ich ein bisschen schleifen lassen. Das liegt aber echt am Zeitmangel, alles neben Familie, Arbeit, der Weiterbildung unter einem Hut zu bekommen, dann noch ausreichend Lernzeit zu finden und den Blog zu führen kann schon mal bei mir damit enden, dass ich so einiges unter den Tisch fallen lasse. Nichts desto trotz, kommt hier eine zusammengefasste September und Oktober Statistik. Bin schon gespannt wie das mit der Anzahl an Büchern und Seiten so in dem Trubel nachgelassen hat. 

Los geht´s mit dem September



und weiter dann mit dem Oktober...




Samstag, 22. November 2014

Brodi Ashton - Ewiglich die Hoffnung [Rezension]

Brodi Ashton - Ewiglich die Hoffnung Band 2
Verlag: Oetinger
Taschenbuch Ausgabe, 378
 Seiten
ISBN-13: 978-3-7891-3040-3
Alle Infos zum Buch und dem Verlag findet ihr hier.

Zum Inhalt:
Wenn die Sehnsucht, stärker ist als jede Vernunft. Liebe, ewig und für alle Zeiten.

Nichts wünscht sich Nikki sehnlicher zurück als Jack, der sich für sie geopfert hat und den Weg ins Ewigseits angetreten war. Nun versucht Nikki alles, um ihn zu retten. Doch die Träume, in denen Jack ihr erscheint, werden immer schwächer und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Da macht der undurchschaubare Cole ihr ein unglaubliches Angebot und verspricht, Jack zu finden. Doch kann Nikki ihm wirklich trauen? 


"Mein Herz zerbrach. Ich spürte es, spürte ein richtiges Reißen in der Brust. Ich presste die Hände dagegen, versuchte, es zusammen zu halten, aber es gelang mir nicht. Mein gebrochenes Herz sickerte mir durch die Finger. Ich sah zu, wie es passierte, und konnte doch nicht glauben, was ich da sah." (S. 57)

Dienstag, 18. November 2014

Buchverlosung/ Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben! 

Nach einigen Tagen mehr als hier erst angekündigt habe ich es endlich geschafft die kleine Verlosung hinzubekommen. 

Die dunkle und kalte Jahreszeit lädt dazu ein es sich auf der Couch, einem gemütlichen Sessel oder sogar unter der dicken Decke im Bett bequem zu machen und ein tolles Buch mit viel Gefühl zu Hand zu nehmen! Und weil Halloween mich so richtig in Stimmung gebracht hat und die Dunkelheit der nächsten Monate doch geradezu einladend sind nicht nur Bücher mit viel Gefühl zu lesen, sondern auch ein bisschen Grusel und Spannung ins Leseleben zu holen, müsst ihr folgendes tun um mitmachen zu können.

Ich möchte euch bitten, 3 Bücher zusammen zu stellen, die für euch passend dazu sind. Gefühlvoll oder spannungsgeladen, das bleibt eurem persönlichen Geschmack überlassen. Eure kleine Liste könnt ihr hier unter dem Post in den Kommentaren eingeben.

Was könnt ihr gewinnen wenn ihr mitmacht und das Glück habt ausgelost worden zu sein?!

Einmal das Buch von Cate Tiernan und dem Autakt der Immortal Beloved Reihe und Es begann im September, das Buch zum wirklich herzzerreißenden Film (leider mit Leserillen, ich stand einfach früher drauf)
Ebenso lege ich die Hörbuchprobe von Sebastian Fitzeks Noah hinzu, das ich von der Lesung Anfang des Jahres mitbekommen habe. Beide Bücher sind von mir gelesen.

Für alle die mitmachen wollen:
-Teilnehmen darf jeder, auch unter 18 Jahren aber dann mit der Einverständnis der Eltern.
-Ihr solltet in Deutschland wohnen oder zumindest eine Adresse haben innerhalb Deutschlands wohin der Gewinn verschickt werden kann.
-Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
-Ebenso kann ich nicht mit Ersatz dienen, falls der Gewinn unterwegs verloren geht.
-Darüber hinaus darf Jeder nur ein mal mit machen und es gibt keine weiteren Lose oder sonstige Sachen(○゜ε^○)
-Ihr müsst Leser/in meines Blogs sein


Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.12.2014 und ihr habt an dem Tag Zeit bis 23:59 Uhr teilzunehmen. Ich hoffe natürlich das dann alles schnell ausgelost und verschickt werden kann und spätestens zu Weihnachten bei dir eintrifft. 

Viel Spaß und natürlich viel Glück wünsche ich euch, 
eure Jenni.

Sonntag, 16. November 2014

Die Wochenschau #12

Hallo ihr Lieben!


Jeden Sonntag findet abwechselnd bei Monja und Nelly die Wochenschau statt.
Eine Aktion die immer richtig tolle Fragen hat und mich nebenbei über die Spiegel-Bestseller-Liste auf dem Laufenden hält ^^

Sonntag, 9. November 2014

Die Wochenschau #11


Hallo ihr Lieben!

Jeden Sonntag findet abwechselnd bei Monja und Nelly die Wochenschau statt. 

Eine Aktion die immer richtig tolle Fragen hat und mich nebenbei über die Spiegel-Bestseller-Liste auf dem Laufenden hält ^^  


1) Welches Buch ist euch diese Woche in Erinnerung geblieben? Habt ihr ein Buch gelesen, dass euch besonders gefallen hat? Oder habt ihr umgekehrt ein Buch absolut schlecht gefunden? Oder gibt es eine Neuerscheinung, auf die ihr schon gewartet habt?
Ach diese Woche habe ich wieder ein richtig tolles Buch gelesen, bin immer noch ganz hin und weg. Von der Autorin Katy Kacvinsky habe ich Dylan & Gray gelesen und die beiden Charaktere und ihre Geschichte werde ich bestimmt noch eine ganze Weile in Erinnerung behalten. Vielleicht kennt die Ein oder der Andere ja die Autorin von den Maddie Freeman Büchern.

Freitag, 7. November 2014

Colleen Hoover - Weil Ich Layken Liebe [Rezension]

Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe Band 1
Verlag: dtv
Taschenbuch, 351 Seiten
ISBN-13: 978-3-423-71562-1
Auf der Verlagsseite vom dtv findet ihr eine Leseprobe und weitere Infos.

Zum Inhalt:
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meine Meinung:
Wer die Cover kennt der weiß das um die große Liebe zwischen Layken und Will geht und nicht nur die Cover sind unglaublich schön, die Geschichte ist es genauso.
"Als ich aufsehe begegnen sich unsere Blicke und wir schauen uns stumm in die Augen. Ich weiß, dass wir das nicht tun sollten, aber es fühlt sich so unglaublich richtig an." (S. 136)
Mit Layken wurde ich sofort von den ersten Seiten weg an warm. Trotz der Last so früh ihren Vater verloren zu haben, und dem Umzug in eine neue Stadt, versucht sich Verständnis für ihre Mutter zu haben und mit ihren vernünftigen und reifen Gedanken kann man sich auch sofort auch als nicht Teenager identifizieren. Lake hat eine wundervolle Familie und auch wenn sie stark in den Hintergrund nebenher laufen, ist ihr Bruder Kel mit seiner liebenswürdigen Art alles rückwärts zu sagen oder auch mal die Pizza beim Lieferservice rückwärts belegen zu lassen genauso wie ihre Mutter, die immer mit weisen Ratschlägen und ihrer aufopfernden Mutterliebe für die Beiden da ist. Ich finde die Autorin hat es super hinbekommen die Nebencharaktere mit wenigen Sätzen einem nahe zu bringen und durch die kleinen Eigenheiten sie auch noch nach dem lesen in Erinnerung zu behalten.
Etwas überrumpelt war ich als gleich auf den ersten Seiten und zwar mitten im Umzug Will in ihr Leben tritt, Situationskomisch treffen die Beiden aufeinander und der Humor ist einfach toll, eben so unpassend wie es im Leben nun mal ist und genau das hat mir so gut gefallen. Es läuft halt nicht alles nach Plan A und man muss auch mal mir Darth Vader Hausschuhen vom Bruder der Liebe seines Lebens gegenübertreten, aber wenn diese dann ein "Möge die Macht mit dir sein" von sich gibt, ist doch alles wieder im Lot.

Das Schicksal schlägt bei den Zweien aber noch richtig zu und die zarten Gefühle die sie füreinander haben, müssen von jetzt auf gleich abgestellt werden. 


"Du bist nicht dabei, dich in mich zu verlieben", sagt er und es hört sich an wie ein Befehl."Hörst du? Du darfst dich nicht in mich verlieben." Hinter meinen Lidern prickeln Tränen, als er mich loslässt und zur Haustür geht." (S.140)

Sonntag, 26. Oktober 2014

Die Wochenschau #9

Hallo ihr Lieben!

Jeden Sonntag findet abwechselnd bei Monja und Nelly die Wochenschau statt. Eine Aktion die immer richtig tolle Fragen hat und mich nebenbei über die Spiegel-Bestseller-Liste auf dem Laufenden hält ^^  


(1) Welches Buch ist euch diese Woche in Erinnerung geblieben?
Habt ihr ein Buch gelesen, das euch besonders gefallen hat?  Oder habt ihr umgekehrt ein Buch absolut schlecht gefunden? Oder gibt es eine Neuerscheinung, auf die ihr schon gewartet habt?
Diese Woche bin ich fast gar nicht zum lesen gekommen, irgendwie habe ich es höchstens auf der Fahr zur Arbeit oder wieder zurück geschafft zu lesen. Obwohl ich da eher den Kopfhörern und guter Musik zur Abschaltung den Vortritt gelassen habe. Das was ich aber von dem Buch schon gelesen habe, finde ich aber schon sehr spannend und es macht mich unglaublich neugierig zu erfahren wie das Alles am Ende zusammen hängt. 

Achso ja vielleicht sollte ich doch noch mal kurz erwähnen um welches Buch es sich handelt ^^´ Ich lese gerade mein erstes Buch von Harlan Coben und zwar In seinen Händen.

Samstag, 25. Oktober 2014

6 Monate als Bloggerin und 2 kleine Ankündigungen (Verlosung)

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich denkt man sich 6 Monate sind doch kein wirkliches "Jubiläum" und da gebe ich euch Recht aber es geht viel weniger um die Zeit, sondern um den Gedanken wie ich meinen Blog verändern möchte und wie ich mich durch den Blog "online" verändert habe.

Anfangs da war ich mir so unsicher bei jedem Post und bin wirklich gefühlte 30 Mal Korrekturlesen gegangen bevor ich es veröffentlicht habe, der kleine Herzkasper danach mal nicht mitgerechnet, hat mich das dann ca. 2 Stunden gekostet ^^ Oh Gott ich weiß und wenn ich jetzt zugebe, dass es sich von der Zeit her nicht wirklich geändert hat, bin ich froh nicht eure Gedanken hören zu müssen. 
Das absolut schlimme daran ist, ich hatte mir mal vor Kurzem irgendetwas nochmal durchgelesen gehabt von dem 30 Mal Korrektur gelesenen und dachte mir, ich muss vollkommen besoffen gewesen sein, als ich da die Fehler ausgemerzt hatte. Tatsächlich muss mir dann wohl im Zuge des Alkoholkonsums, welchen ich nun seit mehreren Jahren nicht mehr praktiziere, aber das ist wohl eher eine belanglose Nebensächlichkeit, entfallen sein diese zu berichtigen. So das besagte Fehler dort und in etlichen anderen Posts, so meine Vermutung, eine kleine Auffangstation für Fehler eingerichtet haben  Was sich da jetzt für mein Online-Ich geändert habt fragt ihr? Es ist mir nicht mehr wichtig, Hauptsache ist doch der Text kommt an, aber schlampig wird er trotz dessen das es mir "egal" ist nicht sein! Ich weiß es gibt einige die da sehr empfindlich sind was die Grammatik und Rechtschreibung betrifft und wäre ich ein Ass darin, wäre ich verdammt glücklich aber das bin ich nicht und trotzdem hab ich den Schritt gemacht öffentlich zu schreiben, weil es ein wirklich großer Wunsch von mir war. Habt ihr auch solche komischen Gedanken? Ich meine demjenigen dem das sehr wichtig ist, was ich auch verstehe, meinen Blog nicht mehr besuchen was schade ist, aber andere Buchblogger haben doch auch schöne Bücherblogs (¬‿¬)

In den 6 Monaten habe ich also mein Online-Selbstbewusstsein wachsen sehen, ich bin lockerer geworden aber nicht weil ich Routine bekommen habe, denn das hoffe ich wird nie der Fall sein, sondern weil die erste Leserin, meine allererste Abonnentin mit erreichen dieser 6 Monate auf 50 gestiegen ist. Mittlerweile sind es schon über 50 und ich bekomme bei jedem Einzelnen so einen Stoß von Glücksgefühlen, weil es wirklich jemanden gibt der ab und an gern mal was liest von mir. 

Wie ist das so bei Euch? War es so ähnlich oder sagt ihr ne mir war das vollkommen schnuppe wie ich was schreibe, vom Kopf ungefiltert auf den Blog oder war es so, dass ihr immer noch hin und wieder diese Befangenheit spürt und halt doch korrekter seit was das geschriebene Wort betrifft als im echten Leben, vielleicht würdet ihr aber auch mit 2 Stunden Post schreiben einer von der schnellen Sorte sein, weil ich noch länger daran herum feilt?

Ich möchte also meinen Blog ein bisschen ändern, nichts dolles nur so ein bisschen persönlicher, charmanter und ein bisschen vielleicht auf andere Buchwege gehen, lasst euch überraschen. Ideen sind genug vorhanden, an der Umsetzung hapert es nur ^^

1. kleine Ankündigung: Zur Zeit spezialisiere ich mich in meinem Beruf und dass wird für eine lange Weile sehr zeitintensiv sein. Neben meiner Familie allen voran unserer kleinen Tochter muss ich den Haushalt und das Lernen unter bekommen, Da bleibt natürlich nichts von Freizeit und die Lesestunden schrumpfen total (╥_╥) und auch das bloggen muss kürzer treten, das fühlt sich an als würde ich auf heißen Kohlen sitzen weil ich will so viel und schaffe kaum etwas. Bitte seit daher geduldig wenn es hier etwas ruhiger zu geht. Ich gebe mir Mühe.

2. kleine Ankündigung: Natürlich sind 50 Abonnenten für viele nicht wirklich viel. aber für mich schon!!! Ich habe einen kleinen Blog, bekomme keine Unterstützung von Verlagen aber ein kleines Danke schön an meine Abonnenten möchte ich natürlich trotzdem ausdrücken und da habe ich mir eine kleine Aktion überlegt. Die hoffentlich im Laufe der nächsten Stunden/ Tage dann ausgereift ist. Euch lade ich aber schon jetzt ganz herzlich ein mitzumachen, bei der kleinen Verlosung!

Genug gequatscht, euch einen wundervollen Start in die neue Woche und man liest sich,

eure Jenni.

Freitag, 24. Oktober 2014

FF - Follow Friday

Hallo ihr Lieben!

Es ist wieder Freitag und bei Sonja von A Bookstelf Full Of Sunishine ist wieder Follow-Friday. Diesmal mit der wirklich spannenden Frage ob wir einen Autoren haben, dessen Bücher wir auch blind kaufen würden?

Macht doch auch mal mit. Es sind immer wieder tolle Fragen und richtig tolle Blogs dabei, die es zu entdecken gibt. 





Ja und ob ich jemanden habe dessen Bücher ich sogar ohne Klappentext kaufen würde, na vielleicht sogar Zwei. Nein, ganz sicher sogar zwei. Aber mal ehrlich, bei einem Preis von guten 25.- € würde doch jeder zumindest mal kurz auf den Inhalt schmulen oder ^^
Aber zurück zur Frage, oder davor noch kurz zur Erklärung warum ich das Buch, sogar ohne zu schmulen kaufen würde.

Der 1. Grund ist, weil ich weiß, dass sie in ihrem Genre bleiben, zumindest war es bisher so.
und der 2. weil ich schon mehr als 3 Bücher von ihnen gelesen habe und nie enttäuscht wurde.

Natürlich darf meine absolute Nummer eins nur von Diana Gabaldon angeführt werden. 
Viele Jahre dachte ich auch sie bleibt die alleinige Herrscherin in meinen Bücherregalen und das mit Abstand, aber ich muss zugeben Sebastian Fitzek hat seinen Vizeplatz zu Recht verdient. Es herrscht im obersten Regal des Buchthrones dicke Luft, denn wenn das nächste Fitzek-Buch auch so gut wird dann zieht die geteilte Herrschaft bei mir ein.

Spätestens am Sonntag gehe ich wieder mal bei den anderen schmökern und bin schon sehr gespannt, welche Autoren wenn es überhaupt welche gibt da zu finden sein werden. Bis dahin...

eure Jenni.

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht [Rezension]

Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht Band 1
Verlag: Oetinger
Hardcover Ausgabe, 380 Seiten
ISBN-13: 978-3-7891-3040-3
Alle Infos zum Buch und dem Verlag findet ihr hier.

Zum Inhalt: 
Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr. Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie.
"Er beugte sich vor und sagte: 'Sag mal, gute Freundin: Ist da mehr für uns drin?" Ich sah ihm in die Augen. 'Es ist alles für uns drin." (S. 373)

Montag, 20. Oktober 2014

Kerstin Gier - Silber Das erste Buch der Träume [Rezension]

Kerstin Gier - Silber das Erste Buch der Träume
Verlag: Fischer FJB
Hardcover Ausgabe, Seite 408
ISBN-13: 978-3-8414-2105-0
Die Seite des Verlags findet ihr wie immer hier.

Zum Inhalt:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Sonntag, 19. Oktober 2014

Die Wochenschau #8

Hallo ihr Lieben!

Am Sonntag lesen viele die Zeitung und bei Monja und Nelly findet die Wochenschau statt. Eine Aktion die immer richtig tolle Fragen hat und mich nebenbei über die Spiegel-Bestseller-Liste auf dem Laufenden hält ^^